Wieder tolles „Spiel ohne Grenzen“ des MTV Dankelsheim

Trotz wegen Regens notwendiger Verschiebung um einen Tag erneut voller Erfolg

Das Siegerteam „Hitzig & Schwitzig“ freut sich über seinen Preis.

Denkelsheim. Das alljährliche „Spiel ohne Grenzen“ des MTV Dankelsheim, in der Heberbörde seit Jahren Tradition als sommerliche Fun-Aktivität, musste in diesem Jahr vom Vorstand des MTV aufgrund des schlechten Wetters vom ursprünglich geplanten Sonnabend auf den Sonntag verschoben werden. Dies tat der Teilnehmerzahl und der tollen Stimmung jedoch keinen Abbruch; sechs Erwachsenen-Teams sowie ebenso viele Kinder-Mannschaften meldeten sich bei bestem Sommerwetter für die anstehenden Spaß-Wettbewerbe an.

Dabei mussten unter anderem Kekse vom Auge in den Mund jongliert werden, wassergetränkte Schwämme per Gummizwille geschossen und aufgefangen werden oder Kegel mit einer über den Kopf gezogenen Socke umgeworfen werden.

Wie immer standen dabei Spaß und Unterhaltung – auch für die zahlreichen Zuschauer – im Mittelpunkt, um schließlich die gespendeten Sachpreise oder Gutscheine zu gewinnen. Bemerkenswert, dass das Siegerteam „Hitzig & Schwitzig“ sechs der sieben Spaß-Spiele gewinnen konnte und somit den begehrten Wanderpokal für ein Jahr mit nach Hause nehmen darf.

Abgerundet wurde das ganze Event durch kühle Getränke, ein Kuchenbuffet sowie Leckereien vom Grill aus den bewährten Händen von Fleischermeister a.D. Heinrich Bertram. Eine Wiederholung im nächsten Jahr ist garantiert.red

Sport

PSV Kreiensen: Unverhofft aufgestiegen